Lachstoast mit Honig-Senf-Sauce

Toast mit Lachs ist mittlerweile nichts Neues mehr zum Frühstück, aber dieses Rezept verwandelt den Frühstücksklassiker in ein echtes Meisterwerk! Frisch getoastete, warme Toastbrotscheiben werden mit Frischkäse bestrichen, dann mit Avocadoscheiben und Lachs belegt, darüber kommt eine erfrischende Senf-Limetten-Honig-Soße und zum Schluss wird das Toast mit Frühlingszwiebeln und schwarzem Sesam garniert – ein wahres Gedicht am Morgen!

Darauf musst du beim Kauf von Lachs achten

Lachs wird zu ganz unterschiedlichen Preisen angeboten, ob frisch oder gefroren, ob in Bio-Qualität, aus Aquakulturen oder aus der Wildnis. Doch woran erkennst du nun guten Lachs und worauf solltest du beim Kauf achten? Die Antwort ist leider nicht ganz so einfach…

Ein Großteil der Fische stammt aus sogenannten Aquakulturen in Norwegens Fjorden, dabei handelt es sich also um gezüchteten Lachs und nicht um wilden. Laut Stiftung Warentest überzeugt Zuchtlachs meistens sogar mit einem besseren Geschmack als Wildlachs. Außerdem wirken Aquakulturen der Überfischung entgegen, was prinzipiell eine gute Sache ist.

Jedoch schaden Aqualkulturen der Umwelt auch: Einerseits, weil die Fische auf kleinstem Raum gehalten werden und dadurch anfälliger für Parasiten sind. Aus diesem Grund werden sie oftmals mit Pestiziden behandelt  – und inwieweit diese wiederum schädlich für den Menschen sind, ist noch nicht geklärt. Andererseits, weil die großen Mengen von Ausscheidungen und Futterresten die Wasserqualität beeinträchtigen und andere Meerestiere darunter leiden. 

Ist die Lösung nun, ausschließlich Wildlachs zu essen?

Nicht per se: Denn dadurch minimiert sich der Bestand der noch wild lebenden Lachse, was unbedingt vermieden werden sollte. Allerdings ist auch bei Wildbeständen eine nachhaltige Fischerei möglich, diese erkennst du durch das EU-Biosiegel oder am Gütesiegel des Marine Stewardship Councils (MSC) – Wildlachs mit diesen Siegeln kannst du also bedenkenlos kaufen und genießen.

Lachstoast mit Honig-Senf-Sauce im Hintergrund, Avocado und ein paar Scheiben Limetten

Lachstoast mit Honig-Senf-Soße

Mit diesem Rezept wird der Frühstücksklassiker zum echten Meisterwerk!
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Frühstück
Land & Region: Skandinavisch
Keyword: Frischkäse, Frühlingszwiebel, Lachs, Toast
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 2
Kalorien: 686.2kcal
Autor: Sebastian

Zutaten

  • 4 Scheiben Lachs
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 100 Gramm Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 1 Avocado reif
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Sesam schwarz

Für die Soße

  • 1 Limette
  • 3 EL Honig flüssig
  • 3 EL Senf mittelscharf
  • 2 EL Rapsöl
  •  

Anleitungen

  • Halbiere die Limette und presse den Saft in eine schmale hohe Rührschüssel aus. Füge nun den Honig und den Senf hinzu und mixe alles mit einem Stabmixer zu einer cremigen Soße. Würze diese zum Schluss ein wenig mit Salz und Pfeffer.
  • Toaste nun das Toastbrot.
  • Putze in der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel und schneide diese in feine Ringe. Halbiere, entkerne und schäle die Avocado, schneide sie anschließend in Scheiben. Lege schonmal die Lachsscheiben zur Seite.
  • Bestreiche das noch warme Toastbrot mit Frischkäse und platziere darauf ein paar Scheiben Avocado und Lachs. Kurz vor dem Servieren solltest du die Honig-Senf-Soße noch einmal kurz mixen und dann über das Toast gießen.
  • Zum Schluss garnierst du das Toast noch mit den Frühlingszwiebelringen und dem schwarzen Sesam – und schon hast du aus dem Frühstücksklassiker ein echtes Meisterwerk gezaubert!

Nutrition

Serving: 307.5g | Calories: 686.2kcal | Carbohydrates: 37.7g | Protein: 16.2g | Fat: 50g
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Als junger und neuer Blog freuen wir uns über jede Bewertung hier im Blog und auch Erwähnung auf @foodgasm.de oder tag #foodgasmde!
(Visited 161 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 3 MB.
You can upload: image.