Thai Hähnchen vom Grill (Gai Yang)

Nachdem ich 2012 fast ein Jahr in Bangkok gelebt habe, sind Line und ich immer wieder nach Thailand gereist und haben auch einige Zeit ganz im Norden des Landes in Chiang Mai verbracht. Irgendwann wurde uns hier ein kleines Restaurant in einer Seitenstraße in der Nähe der Nimmanroad empfohlen: Es existiert noch heute und heißt „Cherng Doi Roast Chicken“. 

Ein eher unscheinbarer Name, jedoch hat das Restaurant eine Durchschnittsbewertung von 4,2 bei über 1.000 Meinungen und genau diesen musste auch ich mich anschließen: So ein leckeres gegrilltes Hähnchen habe ich selten in Thailand oder sonst irgendwo gegessen! 

Da Line und ich nur noch wenig in Thailand sind, ich aber immer mal wieder richtig Lust auf dieses unglaublich geile Gericht bekomme, habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht. Viele Webseiten und Kochbücher wurden durchforstet, und sogar Google Translate kam zum Einsatz, um Rezepte aus dem Thailändischen zu übersetzen, und siehe da: Ich wurde fündig!

Mein Rezept ist ein Mix aus mehreren anderen und kommt dem gegrillten Hähnchen, so wie ich es in Erinnerung habe, sehr nahe. Mit dem ersten Bissen saß ich wieder auf der kleinen Holzbank in einer Seitenstraße irgendwo in Chiang Mai und ein Grinsen machte sich in meinem Gesicht breit – Foodgasm eben!

thai hähnchen vom grill

Gai Yang: Ein klassisches Thai Street Food

Gai Yang gehört zu den populärsten Gerichten der thailändischen Straßenküche und du wirst es, nachdem du es zuhause nachgekocht hast, einfach lieben! 

Die Marinade ist der absolute Hammer und ich würde empfehlen direkt etwas mehr zu machen, als du für dieses Gericht brauchst – denn du wirst dieses Rezept in kürzester Zeit noch einmal machen wollen!

Auch wenn sich Gai Yang von Nord nach Süd immer etwas in der Rezeptur ändert und du es vielleicht etwas anders in Erinnerung hast, ist es eines der traditionellen Gerichte der Thai-Küche.

Gegrilltes Thai Hähnchen wird in der Regel mit einer Soße zum Dippen serviert, wie zum Beispiel Nam Pla Prik: Das ist Fischsoße, die mit Chilis, Limette und viel Knoblauch gemixt wird – lecker!

thai hähnchen vom grill gay yang auf dem gas grill

Welches Stück vom Hähnchen brauche ich?

Du kannst für dieses Rezept jedes Stück vom Hähnchen nehmen, und ob mit oder ohne Haut macht auch keinen Unterschied. Wenn du gerade Hähnchenschenkel zuhause hast, dann nimm die, und Hühnerbrust ist auch ok! 

Wir haben für dieses Rezept zwei Hühnerbrüste genommen und sie mit einem Schmetterlingsschnitt aufgeschnitten und auf dem Grill zubereitet. 

Für den richtigen Thai Style, grillst du das Hähnchen auf einem Kohlegrill. Dann kommt der leckere Kohlegeschmack noch dazu – mehr Thai geht nicht! 

thai hähnchen vom grill gai yang

Thai Hähnchen vom Grill (Gai Yang)

Gai Yang gehört zu den populärsten Gerichten der thailändischen Straßenküche und schmeckt einfach Hammer!
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Abendessen, Snack
Land & Region: Thailändisch
Keyword: Grillen, Hähnchen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Wartezeit: 5 Stunden
Arbeitszeit: 5 Stunden 20 Minuten
Portionen: 2
Kalorien: 933.8kcal
Autor: Sebastian

Equipment

Zutaten

  • 500 Gramm Hähnchen Wir nutzen Hähnchenbrust, du kannst aber jedes beliebige Teil vom Huhn nehmen

Marinade

  • 0,5 Stange Zitronengras
  • 3 Zehen Knoblauch gehackt
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Chinesischer Kochwein alternativ geht auch Sake
  • 1 EL Chilischoten gehackt
  • 0,5 EL Sesamöl
  • 1 EL Honig flüssig
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Zucker braun

Zum Servieren

  • Limette in Spalten geschnitten
  • 120 Gramm Reis
  • Chilischoten gehackt
  • Koriander

Anleitungen

  • Dieses Rezept ist eigentlich sehr einfach: Die Zutaten für die Marinade in ein Gefäß oder Zipper-Beutel einfügen und gut mixen. Achte beim Zitronengras bitte darauf, dass du die erste Schicht abschälst und dann den weißen Teil klein hackst.
    Zutaten für Marinade von Gay Yang
  • Sobald deine Marinade gut gemixt ist, kannst du das Hähnchen hinzufügen und mit der Marinade einmassieren. Solltest du eine Hähnchenbrust nutzen, kannst du mit einem Schmetterlingsschnitt die Brust aufschneiden.
  • Lass das Hähnchen mindestens 5 Stunden in der Marinade ziehen – im Idealfall sogar noch länger. Maximal allerdings nicht mehr als 24 Stunden. Wie immer gilt, desto länger etwas mariniert, desto intensiver schmeckt es.
  • Sobald du den Grill vorheizt, solltest du dich um deine Beilagen kümmern und den Reis kochen sowie die Nam Pla Prik Soße herstellen.
    aufgekochter reis
  • Grille das Hähnchen bis es von außen schön braun und gut durch ist. Die Zeit, die das Hähnchen braucht, hängt davon ab wie dich das Stück Fleisch ist. Du kannst mit einem Silikonpinsel die Marinade immer wieder drüber streichen, damit der Geschmack noch intensiver wird und das Fleisch schön saftig bleibt.
    thai hähnchen vom grill gay yang auf dem gas grill
  • Sobald es durch ist, solltest du das Fleisch etwas ruhen lassen. Zum Servieren noch ein paar Limettenstücke, den Reis, etwas Chili und die Nam Pla Prik Soße servieren – fertig!
    thai hähnchen vom grill

Video

Nutrition

Serving: 400g | Calories: 933.8kcal | Carbohydrates: 81g | Protein: 118.9g | Fat: 12.3g
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Als junger und neuer Blog freuen wir uns über jede Bewertung hier im Blog und auch Erwähnung auf @foodgasm.de oder tag #foodgasmde!
(Visited 312 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 3 MB.
You can upload: image.