Super leckerer und einfacher Lachs auf Zedernholz Grillen

Zum Grillen muss es nicht immer Fleisch sein! Wie wäre es stattdessen mit einer leckeren Lachseite, mariniert mit Olivenöl, Ahornsirup, Sesam, Zitrone und frischen Kräutern, geräuchert auf einem Stück Zedernholz? 

Du hast richtig gelesen: Bei diesem Rezept räuchern wir Lachs auf dem Grill und das Beste daran ist: Der Lachs ist nicht nur schnell fertig, sondern schmeckt auch wahnsinnig lecker!

Mit diesem Rezept überzeugst du selbst bekennende BBQer von gegrilltem Fisch!

Die Zubereitung dieses leckeren Lachs ist sehr einfach: Du legst die Lachseite auf das Zedernholz und marinierst sie anschließend mit den Zutaten – das dauert keine 2 Minuten und du musst dann nur noch circa 20 Minuten warten bis der Fisch durch ist!

Achte bei der Besorgung der Zutaten darauf, dass sie frisch und von hoher Qualität sind: Der Lachs sollte, wenn möglich, von der Frischtheke kommen und noch mit Haut versehen sein. Diese solltest du beim Grillen auch dran lassen, so bleibt der Lachs saftiger und bekommt durch das Fett an der Haut noch mehr Aroma. Wenn du den Lachs nicht mit Haut auftischen möchtest, kannst du diese nach dem Grillen ganz einfach entfernen. Zum Lachs servierst du noch einen exotischen Mango-Kokos-Salat und sorgst so für eine wahrhaftige Geschmacksexplosion!

Übrigens: Eine Lachsseite reicht in der Regel für 4 Personen. Sollte Lachs übrig bleiben, kannst du diesen am nächsten Tag genießen. Durch das Raucharoma schmeckt er auch kalt köstlich und erinnert an Stremellachs.

Das richtige Zedernholz für den Lachs

Wir empfehlen und nutzen das Zedernholz von Grillart.

Eine Zedernholzplatte kannst du je nach Intensität des Grillens 2-3 Mal nutzen, bevor es entsorgt werden muss. Deshalb ist es von Vorteil gleich mehrere Holzplatten zu kaufen, denn du wirst dieses Rezept demnächst mit Sicherheit öfters auf dem Grill machen – versprochen!

Vorm Grillen musst du das Zedernholz für ein paar Stunden ins Wasser lagen, damit es Feuchtigkeit aufsaugen und diese beim Grillen abgeben kann. So entsteht der Räuchereffekt und du vermeidest gleichzeitig, dass das Holz nicht sofort Feuer fängt. 

Bevor du es auf den Grill legst, solltest du es nochmals kurz mit einem sauberen Küchentuch abtrocknen. Damit verhinderst du, dass sich eine Wasserschicht zwischen Holzplatte und Lachs bildet und sorgst für ein noch intensiveres Raucharoma.

Nach dem Grillen solltest du die Zedernholzplatte gründlich reinigen: Entferne dazu zunächst Fischreste wie Haut, aber auch Kräuter oder eingebrannten Ahornsirup. Am besten funktioniert das mit einem Scheuerschwamm. Anschließend kannst du die Platte mit Wasser abspülen und danach trocknen lassen. Zum Abspülen solltest du jedoch kein Spülmittel verwenden, denn dieses dringt ins Holz ein – und du möchtest schließlich nicht, dass dein Lachs beim nächsten Mal nach Spüli schmeckt!

lachs auf zedernholz auf dem Grill

Lachs auf Zedernholz Grillen

Das ultimative Lachs auf Zedernholz Rezept. Schnell und super lecker!
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Abendessen
Land & Region: Skandinavisch
Keyword: Fisch, Grillen, Lachs
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Wartezeit: 2 Stunden
Portionen: 4
Kalorien: 556.2kcal
Autor: Sebastian

Equipment

Zutaten

Für den Lachs

  • 500 Gramm Lachsfilet mit Haut
  • 5 EL Ahornsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zitronen
  • 1 EL Sesam hell
  • Bund Rosmarin
  • Bund Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Salat

  • 2 Mangos reif
  • 2 Limetten Bio
  • 100 g Kokosnuss-Chips

Anleitungen

  • Das Zedernholz mindestens 2 Stunden vorher ins Wasser stellen, damit es ausreichend Feuchtigkeit aufsaugen kann.
  • Heize den Grill auf circa 200 Grad vor und stelle dir alle Zutaten zurecht: Schneide die Zitronen in dicke Scheiben und wasche die Kräuter ab.
    Broil King Grill bei 200 Grad Celsius
  • Hole das Zedernholz aus dem Wasser und trockne es mit einem sauberen Küchentuch ab.
  • Platziere nun die Lachseite auf der Zedernholzplatte und bestreiche diese mit dem Olivenöl. Würze den Lachs leicht mit Salz und Pfeffer. Reibe ihn anschließend mit Ahornsirup ein und bestreue ihn mit dem Sesam. Zum Schluss legst du die Zitronenscheiben und die Kräuter auf den Lachs.
  • Lass den Lachs für ca. 20 Minuten im geschlossenen Grill räuchern. Je nach Dicke der Lachseite benötigt sie ein paar Minuten weniger oder mehr bis sie gar ist. Das Fleisch sollte im Inneren leicht rosa und saftig sein, aber nicht glasig aussehen – dann ist der Fisch noch nicht ganz gar.
    lachs auf zedernholz auf dem grill mit zitronen und kräutern
  • In der Zwischenzeit bereitest du den Salat vor: Dafür schneidest du die Mangos in kleine mundgerechte Stücke und gibst sie in eine Schüssel. Nun hackst du die Kokoschips klein und fügst sie zur Mango hinzu. Presse die Limetten aus und gib den Saft zur Mango-Kokos-Mischung. Rühre einmal alles um und schon ist er fertig!
    lachs auf zedernholz mit salat und weißwein glas im hintergrund
  • Sobald der Lachs gar ist, servierst du ihn gemeinsam mit dem Mango-Kokos-Salat und vielleicht noch mit einem guten Glas Riesling – diese Kombination sorgt garantiert für einen ordentlichen Foodgasm!

Nutrition

Serving: 215g | Calories: 556.2kcal | Carbohydrates: 21.8g | Protein: 35.2g | Fat: 34.7g
Hast du dieses Rezept nachgekocht?Als junger und neuer Blog freuen wir uns über jede Bewertung hier im Blog und auch Erwähnung auf @foodgasm.de oder tag #foodgasmde!
(Visited 731 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 3 MB.
You can upload: image.